Schlagwort-Archive: Triple

Nach Liverpool – quo vadis FC Bayern?

Bayern nach Liverpool

Nach der erfolgreichen Aufholjagd in der Bundesliga und dem 0:0 an der Anfield Road fieberten der FC Bayern und seine Fans durchaus optimistisch dem Rückspiel gegen den LFC entgegen, um dann nach dem 1:3 am vergangenen Mittwoch frustriert die eigene Arena zu verlassen. Am Sonntagabend wurde beim 6:0 gegen den FSV Mainz 05 erfolgreich Frustbewältigung betrieben – und so tauchen nun Fragen auf wie: Ist der FC Bayern wieder zu stark für die eigene Liga, aber mittlerweile international zu schwach und welche Schlüsselrolle spielt dabei der Trainer Niko Kovac? Nach Liverpool – quo vadis FC Bayern? weiterlesen

FC Bayern – Ausblick auf die nächste Saison

Bayernkader_2016 17

Das letzte Saisonspiel und die Meisterfeier der abgelaufenen Saison 2016/17 sind gerade einmal 19 Tage vergangen, aber man hat das Gefühl, dass die FCB (Fan)Gemeinde eine insgesamt unbefriedigende Saison schon längst aus dem Gedächtnis gestrichen hat bzw. streichen möchte. Selten habe ich erlebt, dass so viele auch hartgesottene Fans eine vor allem ergebnistechnisch durchaus gute, wenn nicht sogar sehr gute Saison so negativ bewerten und mit diesem faden Geschmack der neuen Saison entgegen blicken. Wie ist so etwas möglich? FC Bayern – Ausblick auf die nächste Saison weiterlesen

Der FC Bayern und das Triple

Oli K

 

Spätestens seit dem größten Erfolg der Vereinsgeschichte unter dem Trainer Jupp Heynckes im  Jahr 2013, als man zum bislang einzigen Mal in der Historie das Triple geholt hat, diskutieren vor allem die Bayernfans jährlich und dies sehr kontrovers über diesen „Dreifach-Triumph“ innerhalb einer Saison.

Der bayerische Ex-Trainer Pep Guardiola hat dieses Wort sicherlich dreimal hintereinander zu seinem „Unwort des Jahres“ gewählt. Der FC Bayern und das Triple weiterlesen

Faktencheck FC Bayern

116 Jahre FCB

Speziell nach den zahlreichen Ausfällen in der Innenverteidigung zu Beginn der Rückrunde wurden beim FC Bayern und seinen Fans die Sorgenfalten hinsichtlich des weiteren Verlaufs der Saison größer und größer. Die Saisonziele schienen extrem in Gefahr: Für nicht wenige erschien ein Scheitern gegen Juventus Turin im Achtelfinale der Champions League realistischer als die angestrebte Finalteilnahme Ende Mai in Mailand. Bereits vor diesen Verletzungen hatte der zum Saisonfinale scheidende Pep Guardiola vor einem Fehlstart in der Rückrunde aufgrund der zahlreichen Auswärtsspiele gewarnt. Faktencheck FC Bayern weiterlesen

FC Bayern – die Sehnsucht nach dem Triple

IMAG1160_BURST005

Gestern vor zwei Jahren gewann der FC Bayern mit dem Finalsieg über Raja Casablanca in Marrakesch in der FIFA Klubweltmeisterschaft seinen letzten internationalen Titel und rundete das erfolgreichste Jahr der Vereinsgeschichte ab: Dem Triple unter Jupp Heynckes folgten noch der Europäische Supercup und der Klub-WM-Titel unter Pep Guardiola. Seitdem ist kein weiterer internationaler Titel dazu gekommen – aber die Sehnsucht des Vereins und seiner Fans nach dem „totalen Triumph“ ist stärker denn je. Die Spieler haben dieses Ziel schon länger auch öffentlich ausgedrückt, die Vereinsverantwortlichen jedoch sich lange dagegen gewehrt, dies auszusprechen. Nun ist aber der Vorstandsvorsitzende Karl-Heinz Rummenigge vorgeprescht und hat dieses hohe Ziel offiziell verkündet. FC Bayern – die Sehnsucht nach dem Triple weiterlesen

Machtdemonstration FC Bayern

Bayern in anderer Welt

Als der FC Bayern vor gut zwei Wochen nach wettbewerbsübergreifend zwölf meist sehr überzeugenden Siegen in Serie mit 0:2 bei Arsenal London verloren hat, habe ich mich noch am selben Abend nach der bislang höchsten Niederlage der Champions League Historie der Gunners erkundigt: ein 0:4 beim AC Milan im Februar 2012. Denn ich war mir sicher, dass diese unglückliche und frustrierende Pleite im Emirates Stadium die Bayern zu einer Topleistung anstacheln würde. Bereits in der letzten CL-Saison haben die Roma, Shakhtar Donezk und der FC Porto historische Pleiten gegen die Münchner erlitten. Machtdemonstration FC Bayern weiterlesen

„Der FC Bayern braucht keinen Trainer“

guardiola

„Der FC Bayern braucht keinen Trainer!“ – Wie oft musste man, spätestens seit dem Zeitpunkt, als der FC Bayern Ende April 2014 im Champions League Halbfinale gegen Real Madrid gescheitert ist und nicht das 2013er Triple unter Jupp Heynckes wiederholen konnte, dieses unsinnige Statement von Bayernanhängern wie –gegnern hören! Dieses Statement richtet sich natürlich vor allem von erstaunlich großen Teilen der eigenen Anhängerschaft gegen den eigenen Trainer, Pep Guardiola, welcher – für mich ebenfalls sehr verwunderlich – bei nicht wenigen „Bayernfans“ nicht sehr beliebt ist. „Der FC Bayern braucht keinen Trainer“ weiterlesen