Schlagwort-Archive: Götze

Enttäuschendes 0:0 gegen Polen!

Boateng_EM

Keine wirkliche Überraschung – denn eigentlich haben alle deutschen Fußballfans schon vor dem zweiten(!) Gruppenspiel der deutschen Mannschaft geunkt, weil dieses traditionell schlecht läuft!

Die Diskussionen nach dem 2:2 gegen Ghana vor zwei Jahren bei der WM in Brasilien waren nicht viel anders. Ich halte es da wie Jogi: Cool bleiben – Deutschland ist DIE Turniermannschaft   😉 Enttäuschendes 0:0 gegen Polen! weiterlesen

Mario Götze – endgültig beim FC Bayern angekommen!

Mario-Goetze

Hiermit würde ich gerne ein Kapitel schließen, welches seit dem viel diskutierten Wechsel von Mario Götze vom BVB zum FC Bayern im Sommer 2013 zum großen Teil von den Medien schlichtweg per Falschinformationen forciert worden ist. So machten die Medien in der Bundesligasaison 2014/15 aus dem Bayernspieler mit den meisten Bundesligaeinsätzen (32, wie auch Manuel Neuer und Thomas Müller) und mit den fünftmeisten BL-Einsatzminuten (nach Neuer, Bernat, Lewandowski und Müller) einen Edelreservisten von Pep Guardiola, von diesem nicht geschätzt und geliebt. Viel Zündstoff vor allem für die BVB-Fans, die ihn mehrheitlich immer noch als „Judas“ verachten, aber auch für viele erschreckend uninformierte Bayernfans. Mario Götze – endgültig beim FC Bayern angekommen! weiterlesen

Das Fußball-Sommerloch 2015

sommerloch_BadKreuznach

Ich weiß nicht, ob ich es als Schmeichelei dankend zur Kenntnis nehmen soll, dass ich immer mehr Nachfragen erhalte, wann Petersgradmesser endlich wieder einen Fußballbeitrag einstellt, oder ob dies eine kleine Kritik an meiner aktuellen „Schreibefaulheit“ ist, an der ich unbedingt etwas ändern sollte.

Aber ganz ehrlich – ähnlich wie im Sommer 2014 – gibt es eigentlich kein wirklich aktuelles Fußballthema, welches es definitiv wert ist, dass man sich damit ausführlicher befasst. Das Fußball-Sommerloch 2015 weiterlesen

Champions League Sieger 2016 – FC Bayern

Henkelpott

Regelmäßige Leser von Petersgradmesser sollten sich langsam an provokante Head Lines gewöhnt haben. Im Folgenden wird dargelegt, warum diese Überschrift aber durchaus ernst gemeint ist.

Gerade nach der gestrigen dritten Bundesliganiederlage in Serie (das gab es zuletzt 1998 unter Giovanni Trapattoni) ist die „FC Bayern Gefühlswelt“ bei vielen Anhängern – trotz der dritten BL-Meisterschaft in Serie – ähnlich weltuntergangsmäßig wie nach der 2012 er „Triple-Vize-Saison“ mit dem verlorenen Finale dahoam als dramatischen End- und Höhepunkt. Champions League Sieger 2016 – FC Bayern weiterlesen

„Alles – bloß nicht (zu) Bayern!“

Ich weiß nicht, wie oft ich diesen Ausruf genau in dieser oder leicht abgewandelter Form in jüngerer Vergangenheit zu allen passenden und unpassenden Gelegenheiten gehört habe, wenn es um Fußball und speziell die scheinbar stark gefährdete Zukunft der Deutschen Bundesliga ging!

Natürlich kommt dieser hauptsächlich aus der nicht gerade kleinen Ecke der Bayernhasser, selbstverständlich schließen sich die eigentlich Fußballuninteressierten und absolut –unkundigen dieser Meinung reflexartig sehr schnell an. Aber auch einige Bayernfans scheinen sich unter dem „Druck der allgemeinen Meinung“ immer häufiger zu solchen Aussagen hinreißen zu lassen! „Alles – bloß nicht (zu) Bayern!“ weiterlesen