Schlagwort-Archive: Bayern Bonus

Irreguläres Tor bringt Bayern in Hoffenheim auf die Verliererstraße

Hoffenheim_Balljunge_BILD

 

Zur gestrigen völlig unnötigen 0:2-Niederlage der Bayern in Hoffen- bzw. Sinsheim gibt es keineswegs überraschend ein riesiges Echo in den (Boulevard-)Medien, aber auch in den Fanforen. Petersgradmesser beschäftigt sich hier hauptsächlich mit der Szene, welche Manuel Neuer als den „Knackpunkt“ des Spiels bezeichnet hat, nämlich dem zu dem Zeitpunkt überraschenden wie irregulären Hoffenheimer Tor zum 1:0 nach knapp einer halben Stunde. Irreguläres Tor bringt Bayern in Hoffenheim auf die Verliererstraße weiterlesen

Advertisements

Bayern – Bonus und Dusel? BVB-Bonus und Dusel!

Lahm_unglücklich

 

Seit vielen Jahrzehnten kursiert in Fußball-Deutschland das Märchen vom außergewöhnlichen Glück der Fußballmannschaften des FC Bayern, dem sog. „Bayern-Dusel“, und vom zusätzlichen „Bayern-Bonus“, einer Unterstützung vor allem durch die nationalen Schiedsrichter, wenn der Dusel alleine nicht ausreichend ist. Bayern – Bonus und Dusel? BVB-Bonus und Dusel! weiterlesen

2:3 im Pokal-Halbfinale gegen den BVB

FCB-BVB-Javi-Reus

 

Ein extrem unglücklicher Spielverlauf – oder soll man sagen „dumm – dümmer – FCB“?

Wie schon im Halbfinale 2015 gegen denselben Gegner ist auch das diesjährige Scheitern fast schon aberwitzig.

Nach dem unglücklichen 0:1 in der 19. Minute durch Marco Reus – bei dem sich Javi Martinez, Sven Ulreich und Philipp Lahm an Unkonzentriertheit und Tollpatschigkeit gegenseitig übertrafen – kamen die Bayern grandios zurück und drehten das Spiel durch Tore von Javi Martinez und Mats Hummels. Die 25 Minuten vor der Pause waren mit Sicherheit die besten der gesamten Saison, vor allem was die Zweikampfführung betraf. 2:3 im Pokal-Halbfinale gegen den BVB weiterlesen

Charakter- und willensstarke Bayern

charakterstarke-bayern

 

Es gibt im deutschen Fußball – gefühlt seit den Pionierjahren vor über einem Jahrhundert – eine grundsätzliche Wahrnehmung: Der FC Bayern kann sich „immer“ auf sein unverschämtes, unverdientes Glück, den sog. „Bayern-Dusel“, verlassen. Und wenn dieser Bayern-Dusel alleine nicht ausreicht, dann wird er durch den „Bayern-Bonus“ mit einseitigen Schiedsrichterentscheidungen zu Gunsten des deutschen Rekordmeisters verstärkt. Charakter- und willensstarke Bayern weiterlesen

Vor dem deutschen Clásico: BVB-Bonus und Bayern-Malus

Neven-subotic-arjen-robben

Vor dem Hintergrund der Schiedsrichterentscheidungen und –leistungen der letzten Wochen und Monate bei den Bundesligaspielen von Borussia Dortmund und dem FC Bayern kann es der Mannschaft, den Verantwortlichen und den Fans des Rekordmeisters durchaus mulmig werden. Denn man kann fast schon den Eindruck gewinnen, dass die deutsche Schiedsrichtergilde aufgrund ihrer letzten Spielleitungen beider Mannschaften scheinbar eine vorzeitige Meisterschaftentscheidung verhindern will.

Vor dem deutschen Clásico: BVB-Bonus und Bayern-Malus weiterlesen

„Bayern-Bonus und –Dusel“!!

FCBFCA_get_120915_15.variant846x476

Ein interessantes Phänomen bei großen Teilen der deutschen Fußball-Öffentlichkeit ist ein permanent diskutierter Zwiespalt vor allem bei denjenigen, die es nicht so gut mit dem deutschen Rekordmeister meinen: Zum einen wird in der Bundesliga eine andauernde Langweile beklagt, weil der FC Bayern in allen Belangen zu überlegen scheint. Zum anderen wird aber auch bei jeder sich bietenden Gelegenheit behauptet, dass der FC Bayern nur deswegen Meister werden würde, weil man dieses „verflixte dauerhafte Glück“, den sog. Bayerndusel, gepachtet hat, der sich vor allem in entscheidenden Toren in den letzten Minuten zeigt. Und weil dieser „Bayerndusel“ allein nicht ausreicht, wird zudem behauptet, dass ein „Bayernbonus“ in Form von permanenter Bevorteiligung durch die Schiedsrichter hinzukommt! „Bayern-Bonus und –Dusel“!! weiterlesen

Der „Bayern-Bonus“

Ribery_sterbender Schwan Bittencourt

 

Dass Mitte letzter Woche eine Kampfansage vom Bremer Sport-Vorstand Thomas Eichin vor dem Spiel gegen den FC Bayern Richtung München gegangen ist, kann man durchaus als „Business as usual“ bezeichnen. Nahezu vor jedem Spiel gegen den Branchenprimus zeigen die nächsten Gegner entweder eine – häufig auch kritisierte – Demutshaltung oder sie versuchen es mit – zum Teil übertriebenen – Kampfansagen. Letztere Haltung wird natürlich gerade von der Boulevardpresse absolut bevorzugt. Der „Bayern-Bonus“ weiterlesen