WM in Brasilien – Halbzeitbilanz

Es klingt ein wenig überraschend, wenn man bei einer WM, die sich über einen Monat hinzieht, 11 Tage nach dem Eröffnungsspiel von einer Halbzeitbilanz spricht – jedoch sind in der Tat nach zwei kompletten Vorrundenspieltagen bereits 32 von 64 Spielen gespielt! Trotzdem geht natürlich die WM jetzt „erst richtig los“! Erste aufschlussreiche Erkenntnisse konnte man aber dennoch bereits gewinnen. WM in Brasilien – Halbzeitbilanz weiterlesen

Advertisements

WM in Brasilien – ein optimistischer Ausblick

Bild

 

Sicherlich ist es mir gestattet – auch im Land der Berufspessimisten – nach dem 1. Spieltag der Fußball-WM in Brasilien ein aus deutscher Sicht positives Fazit zu ziehen: Zusammen mit der niederländischen Elftal zeigten Jogis Männer die mit Abstand beste Leistung! Bei extremsten Bedingungen in der Mittagshitze von Salvador wurde das Portugal des bei großen Turnieren einmal mehr blassen CR7 gerade in der 1. Halbzeit in alle Bestandteile zerlegt. WM in Brasilien – ein optimistischer Ausblick weiterlesen

WM in Brasilien – erstes Zwischenfazit

Wenn in wenigen Stunden mit Deutschland und Portugal die beiden letzten vermeintlichen Turnierfavoriten aufeinander treffen, dann haben – wenn man den Geheimfavoriten Belgien einmal außen vor lässt – alle für den WM-Sieg in Frage kommenden Teams eine erste Visitenkarte hinterlassen.

Vor dem Deutschlandspiel mein erstes Zwischenfazit: WM in Brasilien – erstes Zwischenfazit weiterlesen

WM-Eröffnungsspiel Brasilien vs. Kroatien

Ich denke, dass ich den meisten Fußballfans aus der Seele spreche, wenn ich nach dem Eröffnungsspiel sehr sorgenvoll auf den weiteren Turnierverlauf blicke. Aufgrund des enormen Drucks aus vielerlei (sozial)politischen Gründen, welcher auf der Mannschaft des Gastgebers lastet, befürchtete man bereits im Vorfeld Spielleitungen nach dem Motto „Im Zweifel für Brasilien!!“

Oft musste man leider vor der WM hören: „Versagt das brasilianische Team bei der Weltmeisterschaft, drohen neue Ausschreitungen …“ Der brasilianische Verbandspräsident José Maria Marin legte sogar noch nach: „Wenn wir diesen Titel nicht holen, dann können wir alle zur Hölle fahren.“ WM-Eröffnungsspiel Brasilien vs. Kroatien weiterlesen

Die WM beginnt – Gott sei Dank!

Natürlich fiebern Millionen, wenn nicht Milliarden von Fußballfans der WM in Brasilien entgegen. Das ist alle vier Jahre so, und dieses Mal, weil es eben in Brasilien ist – trotz der vielen Probleme – noch ein bisschen mehr! Mir geht es nicht so viel anders, aber mein Hauptgrund, dass ich den WM-Start nun nahezu schon herbeisehne, ist ein anderer: Als Sport- und Fußball-Junkie inhaliere ich häufig die neuesten diesbezüglichen Nachrichten! Die aktuelle Entwicklung – auch gefördert durch das rasante Anwachsen der Social Media – erschlägt aber sogar einen wie mich: Neben dem vergleichsweise fast schon verschwindend geringen Anteil an wirklich informativen Nachrichten produziert die Sportpresse vor der WM eine inflationäre Anzahl an Meldungen mit zum Teil wirklich unglaublichen äh unglaublich interessanten 😉 Schlagzeilen.

Manche haben mich sogar zum Lesen animiert, bei anderen habe ich dann – wohl meist zu meinem eigenen Glück – nur den Gehalt der Schlagzeile bewertet bzw. eingeschätzt! 😉 Die WM beginnt – Gott sei Dank! weiterlesen

FC Bayern – wertvollste Marke im Weltfußball

 

 

Bild

Wie der Verein gestern auf seiner Homepage verkündet hat, hat er „auch ein Jahr nach dem historischen Triple-Erfolg seine Position als wertvollste Marke im Weltfußball behauptet und diese sogar noch weiter ausgebaut. Nach einer Studie des britischen Instituts Brand Finance belegt der deutsche Rekordmeister mit einem Markenwert von 896 Millionen US-Dollar den ersten Platz. Im Vorjahr betrug der Markenwert des FCB noch 860 Millionen US-Dollar. Auf Platz zwei rangiert Champions-League-Sieger Real Madrid (768), das den bisherigen Zweiten Manchester United (739) auf den dritten Rang verwies.“ FC Bayern – wertvollste Marke im Weltfußball weiterlesen

„Es gibt Leute, die denken Fußball ist eine Frage von Leben und Tod. Ich mag diese Einstellung nicht. Ich kann ihnen versichern, dass es noch sehr viel ernster ist.“ (Bill Shankly, schottischer Fußballspieler und –trainer, 1913-1981)