Bayernspiele an Weihnachten 

Bayern-Atletico 1974
 
Während es in anderen Ligen keine (längere) Winterpause gibt, u.a. heute in England traditionell der „Boxing-Day-Spieltag“ ausgetragen wird, genießen es die Bundesligasprofis schon seit langer Zeit, dass sie in der Weihnachtszeit die Beine nach oben legen können 😉
 
War das schon immer so? Dazu ein kleiner Blick in die Historie des FC Bayern.

Nicht überraschend hat die erste Mannschaft des FC Bayern in seiner gesamten Vereinshistorie noch nie ein Spiel an Heiligabend ausgetragen.
 
Am ersten Weihnachtsfeiertag sieht es schon ein bisschen anders aus: Von 1907 bis 1948 spielten die Bayern insgesamt neunmal am 25.12. – sieben Spiele davon waren Freundschaftsspiele, zwei sogar Punktspiele: 1938 und 1940 jeweils in der Gauliga Bayern, was für eine Zeit! 😏😣
Vor 69 Jahren, am 25.12.1948, spielte der FCB ein letztes Mal am ersten Weihnachtsfeiertag: Das Freundschaftspiel bei Holstein Kiel(!) wurde mit 1:3 verloren.
 
Am zweiten Weihnachtsfeiertag sieht es schon etwas anders aus: Von 1909 bis 1973 wurden insgesamt erstaunliche 28 Spiele mit Beteiligung des FCB ausgetragen, fast die Hälfte davon (13) waren Pflichtspiele. 1958, 1960 und 1961 wurde jeweils die 1. Runde des DFB-Pokals ausgetragen.
 
Das letzte Bayernspiel an Weihnachten war aber definitiv ein Freundschaftskick am 26.12. 1973 in Franken, welchen die Bayern gegen Bayern Hof mit 3:1 gewannen. Am 29. und 30. folgten damals weitere Freundschaftsspiele beim 1. FC Nürnberg und Mainz 05. Dies ist deshalb so überraschend, weil das die Startruppe war, die zum Saisonende 1973/74 zum ersten Mal den Europapokal der Landesmeister nach Deutschland geholt hat und aus welcher nicht weniger als sieben Spieler zur Weltmeistermannschaft 1974 zählten. Eine Schonung in der Winterpause für die hohen Ziele zum Saisonfinale existierte damals nicht in den Köpfen der Fußballfunktionäre 😜
 
Aber die Europapokalsieger und Weltmeister in der Truppe hatten anscheinend anschließend viele Argument, dass so ein Szenario in der nachfolgenden FCB-Historie nie wieder geschah 😜💪
 
Und „Hallen-Budenzauber“ gab es auch noch für einige Zeit ….
Advertisements

4 Kommentare zu „Bayernspiele an Weihnachten “

  1. So sehr ich den Fußball in der Winterpause (vor allem im Januar) vermisse, so froh bin ich doch darüber, dass mir der Familienstreit ums „Fußballschauen“ an Weihnachten erspart bleibt 😀

    1. Ich denke, die kurze Pause tut uns allen – vor allem den Spielern, aber auch den Fans – gut. Und in dieser Saison dauert die Winterpause lediglich bis zum 12. Januar (Rückrundenstart in Leverkusen) … die Pause ist somit eher zu kurz als zu lang 🙂

      1. Stimmt, das hab ich ganz vergessen! Dieses Jahr geht es ja – Gott sei Dank – wieder richtig früh los!!
        Ich würde sagen, die Pause ist damit genau richtig 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s